Unternehmensgruppe Prinz von Hessen wird mit dem Red Dot für gute Gestaltung ausgezeichnet

  • von

FRANKFURT, 5. November 2019 (w&p) – Die Unternehmensgruppe Prinz von Hessen hat Grund zur Freude: Im „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ ist es der Unternehmensgruppe gelungen, die internationale Jury mit ihrem Projekt zu überzeugen. Aufgrund der hohen gestalterischen Qualität und kreativen Leistung bei der Gestaltung des Corporate Designs für die Dachmarke Prinz von Hessen vergaben die Juroren den begehrten Red Dot. Über mehrere Tage hatten die Experten insgesamt 8.697 internationale Wettbewerbsbeiträge intensiv begutachtet, diskutiert und bewertet, um schließlich die besten auszuzeichnen. 

Das neue Corporate Design der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen steht für einen zukunftsweisenden Markenauftritt, der die Tradition aus 800 Jahren Geschichte mit der Moderne vereint. Nun sind die einzelnen Unternehmensmarken in ihrer Zusammengehörigkeit sichtbar, während Prinz von Hessen als Dachmarke gestärkt wird. Federführend in der Gestaltung war Fuenfwerken Design AG in Wiesbaden.

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, erklärt: „Seit rund 65 Jahren bietet der Red Dot Award als einer der weltweit größten Designwettbewerbe Gestaltern, Agenturen und Unternehmen eine Plattform für die Evaluierung von Design. Ich gratuliere den Preisträgern sehr herzlich zu ihrer Auszeichnung, die sowohl ihre überzeugende Performance belegt, als auch ihre Qualitäts- und Designführerschaft unterstreicht. Wer aus einem solch starken und internationalen Teilnehmerfeld siegreich hervorgeht, darf verdientermaßen stolz auf sich und seine Leistungen sein.“ 

Am 1. November 2019 feiert der „Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019“ seinen krönenden Abschluss und damit die Jahresbesten. Während der Preisverleihung in Berlin haben Rico Dengler und Tina Groth-Müller die begehrte Urkunde in Empfang genommen. Rund 1.400 internationale Gäste können das ausgezeichnete Corporate Design der Dachmarke Prinz von Hessen im Rahmen der Designers’ Night im ewerk Berlin hautnah erleben. Dort hat die Siegerausstellung „Design on Stage“ exklusiv eine Nacht lang die preisgekrönten Kommunikationsdesign-Arbeiten sowie Marken vorgestellt. Die ausgezeichnete Leistung wird ebenfalls im International Yearbook Brands & Communication Design 2019/2020 vorgestellt, das am 14. November 2019 erscheint und weltweit vertrieben wird.

Über die Marke „Prinz von Hessen“

Die Dachmarke „Prinz von Hessen“ umfasst alle touristischen und gastronomischen Untermarken der Hessischen Hausstiftung und der Kulturstiftung des Hauses Hessen. Flaggschiffe der im März 2019 präsentierten Marke sind zwei besonders schöne und luxuriöse Hotels: das Schlosshotel Kronberg im Taunus und das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main. Außerdem zählen zum Portfolio das Weingut Prinz von Hessen im Rheingau sowie Gut Panker mit dem Hotel und Restaurant Ole Liese, einem traditionsreichen Trakehner-Gestüt und Landwirtschaft in Schleswig-Holstein. Die Hessische Hausstiftung richtet zudem seit vielen Jahren erfolgreich Open-Air-Events aus, etwa die Veranstaltungen „Das Fürstliche Gartenfest“ auf Schloss Wolfsgarten und Schloss Fasanerie und „FEINWERK – Markt für echte Dinge“. Die Hausstiftung und die Kulturstiftung, zu der das Schlossmuseum Fasanerie und das Archiv des Hauses Hessen gehören, pflegen das jahrhundertealte Erbe des Hauses Hessen. Es gilt, dessen Kunst- und Kulturwerte zu bewahren und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Vorstandsvorsitzender beider Stiftungen ist Donatus Landgraf von Hessen. Mehr Informationen unter www.prinzvhessen.com.

Über Fuenfwerken Design AG

Fuenfwerken Design AG ist auf das Schaffen von robusten Marken und Businesslösungen durch den Einsatz von Designexzellenz, Storytelling und neuen Technologien spezialisiert. Das Unternehmen mit Standorten in Wiesbaden, Berlin und München verfügt über zwei Experten-Gruppen: 5Wx berät und begleitet Unternehmen in der digitalen Transformation. 5W motion bietet bewegte Lösungen im Bereich Storytelling. Daneben lädt die Event-Location 5pace in Berlin zur Co-Kreation ein.

Über den Red Dot Design Award:

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit über 18.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert. Weitere Informationen unter www.red-dot.de. 

 

Pressekontakt Unternehmensgruppe Prinz von Hessen:
Nicole Maier 
Wilde & Partner Communications GmbH
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 30 I prinzvonhessen@wilde.de

 

Pressekontakt Red Dot Design Award:
Julia Hesse
Red Dot GmbH & Co. KG
Tel. +49 201 30104-58 I j.hesse@red-dot.de

Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Nicole Maier
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0
HausHessen@wilde.de