Gestüt Panker

Über uns.

Seit 1947 werden auf Gut Panker Trakehner Pferde gezüchtet. Das Gestüt bietet einen würdigen Rahmen und ideale Bedingungen für eine gewissenhafte Zucht dieser edelsten und ältesten deutschen Warmblutrasse. Die Stutenherde, die ihren Ursprung auf das einstige Hauptgestüt Trakehnen zurückführt, besteht derzeit aus fünf Stuten.

Grundsätzlich sollen Nachkommen für den Dressur- und Vielseitigkeitssport gezüchtet werden. Auf dem jährlichen Hengstmarkt in Neumünster werden die Junghengste gekört, das heißt  zur Zucht zugelassen. Ziel ist es, jährlich mindestens einen Junghengst präsentieren zu können.

Daher werden auch jedes Jahr einige erfolgversprechende Hengstfohlen dazugekauft. Um die Pferde und das Gestüt kümmern sich ein Pferdewirtschaftsmeister und ein Auszubildender.

Impressionen

Das Gestüt

Gestüt Panker

Das Gestüt Panker, 1947 in Schleswig-Holstein von der Kurhessischen Hausstiftung unter der Führung von Landgraf Philipp von Hessen gegründet, gehört zu den ältesten Trakehner Gestüten Deutschlands.

Zuchtstuten

Die Stuten sind das Herz von Panker. Ihre Blutlinien sind das besondere, direkte Erbe aus Trakehnen und ihr edles Pedigree der Erfolg der Zucht.

Trakehnerhengste

Pedigree, Eigen- und Nachkommenleistung sowie Rittigkeit sind die Schlüsselfaktoren, nach denen  die Deckhengste sehr sorgfältig für unsere Stuten aussgesucht werden.

Entdecken Sie eines der ältesten Trakehner Gestüte Deutschlands ...

Ihr Weg zu uns

Gestüt Panker
24321 Panker