Christoph Trepte ist neuer Operations Manager im Schlosshotel Kronberg

  • von

FRANKFURT/MÜNCHEN, 5. November 2018 (w&p) – Ein neuer zweiter Mann für das Schlosshotel Kronberg: Christoph Trepte hat die Funktion des Operations Managers im Schlosshotel Kronberg übernommen. Er kommt aus den eigenen Reihen des Fünf-Sterne-Hauses vor den Toren Frankfurts.

Christoph Trepte ist seit Juni 2016 im Schlosshotel Kronberg tätig und entwickelte sich in dieser Zeit vom Assistant Convention Sales Manager zum Abteilungsleiter. Zuvor sammelte er Auslandserfahrung im französischen Courchevel: In dem Fünf-Sterne-Hotel L’Apogée, das der renommierten Oetker Collection angehört, arbeitete er im Bereich Guest Relations. Die Grundlage für seinen beruflichen Werdegang legte der 27-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen mit einem dualen Studium an der Berufsakademie in Ravensburg. Dieses absolvierte er im Verbund mit dem Parkhotel Wallgau, dem er nach dem Studium zunächst als Direktionsassistent treu blieb.

Kathrin Klouth, stellvertretende Direktorin im Schlosshotel Kronberg, freut sich über die interne Beförderung: „Es ist uns ein großes Anliegen, die Mitarbeiter langfristig bei uns im Team zu halten und ihnen die Weiterentwicklung auf fachlicher und persönlicher Ebene zu ermöglichen. Christoph Trepte hat uns in den letzten zwei Jahren mit hohem Engagement von seiner Kompetenz überzeugt. Die neue Position als Operations Manager ist eine schöne neue Herausforderung für ihn und ich bin sicher, dass er diese Aufgabe hervorragend bewältigen wird.“   

Über das Schlosshotel Kronberg

Das Schlosshotel Kronberg ist ein luxuriöser Rückzugsort am Rande von Kronberg – einem malerischen Ort im Taunus, unmittelbar vor den Toren Frankfurts. Von Victoria Kaiserin Friedrich erbaut und 1893 fertiggestellt, bietet eines der eindrucksvollsten deutschen Schlösser seinen Gästen lebendige Geschichte zum Anfassen. Besonderes Mobiliar und eine beeindruckende Antiquitäten- und Gemäldesammlung, zum großen Teil noch aus dem Besitz der Kaiserin und Mutter des letzten deutschen Kaisers, vermitteln das authentische Ambiente eines Schlosses aus der Kaiserzeit. Das Schloss Kronberg, im Eigentum der Hessischen Hausstiftung, wird seit 1954 als Hotel mit 61 Gästezimmern und Suiten betrieben. Es befindet sich inmitten einer prachtvollen Parkanlage mit dazugehörigem Golfplatz. Das Haus ist Mitglied der Kooperation „Small Luxury Hotels of the World“. Mehr Informationen unter www.schlosshotel-kronberg.com.  

 

Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Nicole Maier
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0
HausHessen@wilde.de